Zucht

Sowohl unsere Zuchthündin Donka als auch ihr Papa Bosse leben mit uns gemeinsam in Haus und Garten als vollwertige Familienmitglieder. Ein Hundeleben im Zwinger oder das Züchten mit einer Leih- oder Miethündin kommt für uns und alle anderen Chebo-Züchter des ERU Canis Gemeinschaft e.V. aus Überzeugung nicht in Frage. Auch die Aufzucht von Doppelwürfen und „Welpen-Massenproduktion“ lehnen wir persönlich ab. Wir sind eine kleine, familiäre Hobbyzucht, halten uns selbstverständlich an die verantwortungsvollen Zuchtstrategien des ERU Canis Gemeinschaft e.V. und sind von unseren Chebo als kindergeeignete Familienhunde voll und ganz überzeugt.

Der Besuch von Seminaren und Vorträgen über neue Erkenntnisse zu Zucht, (Epi-)Genetik und Hundefragen im Allgemeinen sowie im Bereich Hundesport ist für uns genauso selbstverständlich wie die liebevolle Aufzucht und Prägung unserer Welpen und ihre Abgabe in verantwortungsvolle Hände.

Die Wurfkiste unserer Chebo-Welpen steht bei uns im Wohnzimmer, welches durch eine Tür von unserer offenen Wohnküche und dem Rest des Hauses abgegrenzt werden kann, um Mama Donka und ihren Babys besonders in den ersten Wochen genügend Ruhe und Schutz bieten zu können. Gleichzeitig stellt das Wohnzimmer mit Zugang zum Garten aber auch das Fenster zur Welt dar. Sobald die Welpen ihre ersten Erkundungstouren starten und ihr Umfeld richtig wahrnehmen, bleibt die Wohnzimmertüre offen und ein variabler Zaun schützt dann die kleinen Racker vor Gefahren, lässt sie aber gleichzeitig am Familienleben teilhaben, um sie so an alltägliche Gerüche, Geräusche und Situationen zu gewöhnen und ihnen peu à peu mehr Auslauf und Spielmöglichkeiten zu gewähren. Selbstverständlich lassen wir unsere Welpen und ihre Mama auch in den Genuss unseres Gartens kommen, um dort in einem abgezäunten Bereich an Mamas Seite die ersten Minischritte in die große Welt zu wagen und ihren neuen Abenteuerspielplatz zu erkunden.

Hunde Massage

Ab der 4. Woche dürfen unsere Kleinen dann auch Besuch bekommen. Wir gewöhnen sie an Opa Bosse und an die Kinder in der Nachbarschaft genauso wie ans Autofahren und ihr erstes Welpen-Brustgeschirr. Während ihrer kurzen Zeit in Mamas Nest bereiten wir die Chebo-Wollknäuel möglichst liebevoll und stets an Mamas Seite auf ihr Leben mit uns Menschen und den Auszug in ihre neuen Familien vor.

Baby Donka

Bei Abgabe an ihre neuen Rudel mit ca. 9 Wochen sind unsere Welpen entwurmt, gechipt und geimpft. In ihre Reiseköfferchen packen wir den Impfausweis, das Welpen-Brustgeschirr mit erster Leine, das Lieblingsspielzeug sowie Futter für die ersten Tage im neuen Heim und natürlich all unsere Liebe und ganz viel Glück mit hinein.

Gerne lernen wir Chebo-Interessierte und potentielle Welpenerwerber frühzeitig kennen und laden sie nach Terminabsprache ganz herzlich zu uns und unseren geliebten Vierbeinern ein. Auch nach der Welpenabgabe stehen wir den neuen Rudeln jederzeit mit Rat und Tat zur Seite und freuen uns über jede Rückmeldung. Besonders schön wäre es, wenn wir den Kontakt zueinander nie ganz verlieren…

Social Media

ERU Canis Gemeinschaft e.V.

www.erucanis.de

Über uns

Vorstellung Zuchtstätte
Kontakt
Impressum

nach oben